Testspiel gegen Audorf

von Sebastian Fischer am Mittwoch, 9. September 2015
Bevor unsere Ligaspiele beginnen, trafen wir uns zu einem Freundschaftsspiel mit dem TSV Vineta Schacht-Audorf. Frank und Alex trainieren wohnortbedingt regelmäßig mit den Audorfern, so dass Anfang des Jahres die Idee aufkam, uns zu einem inoffiziellen Kräftemessen zu treffen.

Neben Frank und Alex haben sich noch acht andere KTV-SpielerInnen auf den Weg gemacht, so dass wir am Ende zu zehnt anreisten: Zhenqiang, Sebastian, Christian, Alex, Thomas, Frank, Ulli, Jan, Marie (A.) und Irmtraud versuchten, sich gegen den Absteiger aus der Kreisliga des KBV West der vergangenen Saison zu bahaupten.

Das Endergebnis lässt sich nicht vollständig rekonstruieren, da der Spielbericht nur halbherzig gepflegt wurde. Abgesehen davon haben wir zwischendurch SpielerInnen getauscht, da die Audorfer zwar mehr Damen aber dafür weniger Herren als wir am Start hatten.

Wir begannen die Partie mit drei Herrendoppeln und einem Damendoppel, die allesamt an uns gingen. Zhenqiang und Sebastian schlugen Thorben und Dirk in einem spannenden Spiel im dritten Satz mit 27:25, Frank und Alex gewannen gegen Bernd und Ole in zwei Sätzen genau wie Thomas und Christian gegen Jan und Jalzek. Das viertes Herrendoppel von Uli und Jan gegen Ole und Jan ging dann an die Gastgeber. Die Ergebnisse zahlreicher weiterer gespielter Doppel (die wir teilweise auch komplett unter uns ausgetragen haben) sind nicht dokumentiert.

Zum Einzelspielen kamen die meisten dann garnicht mehr. Lediglich ein Damen- und ein Herreneinzel wurde ausgetragen. Beide Spiele gewannen die Gastgeber, wobei Marie gegen Nicole immerhin einen Satz im Einzel für uns verbuchen konnte, während Sebastian gegen Thorben glatt in zwei Sätzen verlor.

Von den gespielten Mixed, sind mir zwei Ergebnisse bekannt. Irmtraud und Zhenqiang gewannen gegen Nicole und Dirk genau wie Marie und Sebastian gegen Nicole und Thorben ohne Satzverlust.

Hinterher haben wir uns alle versichert, welchen Spaß es uns gemacht hat, und ich hoffe, dass wir uns im Laufe der Saison zu einem Rückspiel treffen werden. Vielleicht gelingt es dann ja auch einen Termin mit etwas früherer Anfangszeit zu finden, damit nach den Spielen noch Zeit bleibt, sich untereinander auszutauschen.