Saisonende für die ersten beiden Mannschaften

von Sebastian Fischer am Dienstag, 22. März 2016
Am vergangenen Wochenende hatten unsere ersten beiden Mannschaften ihre letzten Spiele der Saison.

Sie holten dabei sieben von acht möglichen Punkten, und die zweite Mannschaft sicherte sich dadurch den Aufstieg in die Kreisliga. Die erste Mannschaft konnte im Endspurt noch Preetz/Probsteierhagen überholen. Ob das für den Klassenerhalt reicht, wird sich erst im Sommer entscheiden, wenn feststeht, wieviele Mannschaften in der nächsten Saison im Kreis spielen.

Am Samstag hatte die zweite Mannschaft die Neulinge aus Felde zu Gast. Gegen das Tabellenschlusslicht gab es einen klaren 8:0 Sieg. Die erste Mannschaft spielte gegen Kronshagen mal wieder unentschieden. Anschließend wurde für die Zeit nach der Saison vereinbart, eine gemeinsame Badmintonnacht zu feiern. Ich bin gespannt, was daraus wird.

Für die zweite Mannschaft wurde es am Sonntag spannend, denn Verfolger TV Jahn wollte uns den Aufstieg noch streitig machen. Bei den Herren in Bestbesetzung, aber nur mit einer spielbereiten Dame angereist, wurden die Gäste mit einem 5:3 nach Hause geschickt. Die Anspannung brach sich Bahn, als unser erste Herr sich lauthals über das Verhalten mitgereister Fans der Gäste beschwerte, die prompt in - ich möchte sagen - gewohnter Manier antworteten. Eine Freundschaft wie mit Kronshagen ist hier bis auf weiteres nicht in Sicht.

Die erste Mannschaft hatte am Sonntag ihrerseits das Tabellen-Schlusslicht zu Gast, gewann mit 7:1 und verschaffte sich so einen versönlichen Saisonabschluss. Schön fand ich, dass wir, nachdem der TV Jahn gegen unsere zweite Mannschaft nur mit einer Dame spielte, kurzerhand mit vier Damen antraten. Marie Wienhold feierte in ihrem Kreisliga-Debut einen erfolgreichen Einstand und gewann ihr Einzel ungefährdet.

Der Spieltag endete bei italienischem Essen und Bier, wo es erste Gespräche über mögliche Konstellationen für die nächste Saison gab. Durch erfreulich hohen Mitgliederzuwachs ist es nicht ausgeschlossen, dass wir in der nächsten Saison mit einer dritten Mannschaft in der Kreisklasse antreten. Wer Lust hat, mit uns Punkte zu sammeln, ist dazu herzlich eingeladen.